Sonntag, 24. Juni

Kino Arsenal
Potsdamer Str. 2

19:00  REVUE PETRO NOIR
Künstlerisch-wissenschaftliche Mehrkanalinstallation von und mit Beauty of Oil
(Bernd Hopfengärtner, Alexander Klose, Benjamin Steininger)

Montag, 25. Juni

Humboldt-Universität zu Berlin
Hauptgebäude
Unter den Linden 6
Raum 2249a

09:30 ■ BEGRÜSSUNG & EINFÜHRUNG
Torben Philipp und Barbara Wurm (Humboldt-Universität zu Berlin)

KEYNOTE 

Moderation: Barbara Wurm (Humboldt-Universität zu Berlin)

10:00 ■ ROBERT BIRD (University of Chicago)
The Mechanics and Energetics of Soviet Communism 

RESOURCES & HUMANITIES 

Moderation: Susanne Strätling (Universität Potsdam)

11:30 ■ TORBEN PHILIPP (Humboldt-Universität zu Berlin)
Petromodernity East 

12:15 ■ ILYA KALININ (St. Petersburg State University)
Political Fractions of Oil: Between Socialism and Neoliberalism 

Moderation: Thomas Skowronek (Humboldt-Universität zu Berlin)

14:30 ■ FELIX REHSCHUH (Universität Zürich)
Soviet Oil Wealth in the Shadow of Bolshevik Energy Visions 

15:15 ■ ERIKA WOLF (Universität of Otago)
Electrification as Enlightenment in El Lissitzky and Maks Al‘pert‘s photo-essay on Dneprstroi for SSSR na stroike (1932) 

Moderation: Christiane Schäfer (Universität Potsdam)

16:30 ■ ELISA PURSCHKE (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Kraftströme. Hydroenergetik bei Sigmund Freud und in Fëdor Gladkovs Ėnergija 

17:15 ■ ERIK MARTIN (Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder)
Das Unrettbare retten: Rohstoffe im Licht eines gnostischen Subtextes in der russischen Postmoderne 

Dienstag, 26. Juni

Humboldt-Universität zu Berlin
Hauptgebäude
Unter den Linden 6
Raum 2249a

ENERGY & MATERIALITY 

Moderation: Ekaterina Tewes (Freie Universität Berlin)

09:30 ■ GEORG WITTE (Freie Universität Berlin)
Engramm, Entladung, Übertragung: Herausforderung eines Konzepts der rhythmischen Form 

10:15 ■ ANGELINA LUCENTO (Higher School of Economics, Moscow)
Emanations for All: Solomon Nikritin‘s Theory of Painting as the Fuel of Socialism 

Moderation: Clemens Günther (Freie Universität Berlin)

11:30 ■ BARBARA WURM (Humboldt-Universität zu Berlin)
Inhibited Transformation. Energetic Cinema and (its) Resources 

12:15 ■ SUSANNE STRÄTLING (Universität Potsdam)
„entangled lines of force“. Energetische Skripturen der Moderne

Moderation: Torben Philipp (Humboldt-Universität zu Berlin)

13:30 ■ KONSTANTIN KAMINSKIJ (Humboldt-Universität zu Berlin)
Die revolutionäre Energie und das Dogma des Materialismus